ViveLaCar Erfahrungsbericht

2,0
Rated 2,0 out of 5

Inhalt

Laufzeiten & Abo Start

Laufzeit & Abo Start
Abhol – / Rückgabeort
k.A.
Zustellkosten
Abhängig vom Partner
KM / Monat Pakete
k.A.
Laufzeiten
k.A.
Bonitätsabfrage
ja
Kaution
1,5% vom Bruttolistenpreis, mind. 350 €
Vorzeitige Kündigung
k.A.
Sonstige Bedingungen
k.A.

Flexibilität

Flexibilität
Zusatzfahrer
Familien- angehörige sind inbegriffen, darüber hinaus in Abstimmung
Auslandsfahrten
Albanien, Andorra, Aserbaidschan, Belgien, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland, Island, Israel, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Marokko, Moldawien, Montenegro, Niederlande, Nordmazedonien, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, Schweden, Schweiz, Serbien, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Tunesien, Türkei, Ukraine, Ungarn, Weißrussland, Zypern.
Mitnahme von Haustieren
ja
Fahrzeug konfigurierbar
nein
Modellgarantie
ja
Ausstattungsgarantie
ja
Fahrzeugwechsel vor Ablauf
nein
Verlängerung mit gleichem Fahrzeug
k.A.

Service vor & während dem Abo

Service vor & während dem Abo
Erklärung
ja
Organisation Reifenwechsel
ja
Bereifung
saisonale Bereifung
Ersatzfahrzeug bei Pannen
k.A.
Umweltplakette
ja
Parkpickerl Anmeldung
k.A.
Ladekabel bei Elektroauto inkludiert
ja
Besonderheiten Zusatzpakete
k.A.

Vertragsbedingungen

Vertragsbedingungen
Kündigungsfrist
k.A.

Bewertung schreiben

So funktioniert das ViveLaCar Auto Abo

Das Konzept ist, wie bei allen Auto Abos üblich: eine monatliche Rate, alle Kosten enthalten.

Bei ViveLaCar beträgt die Mindestlaufzeit des Abos 3 Monate und läuft unbegrenzt, solange du nicht kündigst.

Zu deinem neuen Traumwagen gelangst du ganz einfach über die Homepage.

Auf der ersten Seite gestaltet sich das Bild einer Übersicht, welche Vorteile mit einem Auto Abo auf dich warten und für schnell entschlossene gleich die Auswahl der Top-Deals des Tages.

Das sind verschiedene Fahrzeugklassen zum Bestpreis.

Wenn man möchte, ist man also in drei Klicks beim passenden Fahrzeug.

Auf der Homepage befindet sich außerdem ein Leitfaden, wie du am besten vorgehst, also zuerst das Auto aussuchen, dann registrieren und buchen und im Anschluss schon losfahren.

Zur Erleichterung der ersten Auswahl steht eine gut veranschaulichte Darstellung verschiedener Karosserie-Formen zur Verfügung.

Wer sich gerne etwas länger Zeit nimmt und in Ruhe das neue Auto aussucht geht in die Rubrik “Unsere Autos”, wo du jede Menge Filter zur Konfigurierung vorfindest.

Es steht eine große Auswahl zur Verfügung, etwa 90 verschiedene Modelle werden angeboten. Um das optimale, individuell angepasste Auto Abo zu finden gibst du dann ein, welches Budget du monatlich zur Verfügung hast, wo du dich befindest (PLZ) und welche Leistung der Wagen haben soll.

Grundsätzlich sind bei ViveLaCar nur Fahrer/innen ab 21 Jahren nutzungsberechtigt, es gibt jedoch einen Auswahl-Filter, unter dem du ein Auto Abo ab 18 Jahren bekommst.

Dann erscheinen in der Übersicht alle Fahrzeuge, bei denen diese Option besteht.

Bist du über 21, geht es weiter mit der Entscheidung, welche Marken in Frage kommen. Es gibt Audi, BMW, DS Automobiles, Hyundai, KIA, Mazda, Mercedes-Benz, MINI, Opel, Renault, Skoda, Subaru, Suzuki und Volkswagen.

Beim Kraftstoff kannst du unter allen im Moment gängigen und auch zukunftsträchtigen Betriebsformen wählen, nämlich Benzin, Diesel, Elektro, Hybrid (Benzin/Elektro) oder Erdgas.

Wer eine bestimmte Farbe des neuen Autos bevorzugt oder andere ausschließen möchte, kann dies auch gleich hier angeben.

Zur Wahl stehen dann noch Schaltgetriebe oder Automatik, 2/3 Türen oder 4/5 Türen und die optionale Auswahl von Sonderausstattungen wie Allradantrieb, Sportpaket, Elektr. Beheizbare Vordersitze, Navigationssystem und Anhängerkupplung.

Nach diesem Schritt erscheinen dann all die Autos, die den Auswahlkriterien entsprechen.

Das breitgefächerte und gut aufgestellte Angebot von ViveLaCar macht es möglich, dass eigentlich jeder etwas Passendes findet.

Wählst du nun einen konkreten Wagen aus, kann man diesen auf Fotos aus verschiedenen Perspektiven und auch den Innenraum betrachten.

Dann gilt es, sich für das entsprechende Kilometer-Paket, das pro Monat verbraucht werden soll zu entscheiden. Im Repertoire sind XS mit 200 km, S mit 500 km, M mit 800 km, L mit 1250 km, XL mit 1500 km und XXL mit 2500 km.

Es werden jedoch nicht für alle Fahrzeuge alle Pakete angeboten.

Als Faustregel kann man annehmen, dass im privaten Bereich durchschnittlich 600-1200 Kilometer pro Monat zurückgelegt werden.

Es variiert natürlich, ob jemand das Auto nur am Wochenende in Verwendung hat, hier kann es auch der Fall sein, dass im Monat nur 300 Kilometer gefahren werden, oder ob jeden Tag die Anfahrt zur Arbeit beispielsweise 30 Kilometer beträgt.

ViveLaCar empfiehlt das Paket mit 1500 inkludierten Kilometern, wobei du hier keine Entscheidung für viele Monate treffen musst, da die tolle Möglichkeit eines monatlichen Wechsels des KM-Pakets angeboten wird.

Auf der Detailseite des ausgewählten Autos findest du nun außerdem alle Informationen zu den Fahrzeugdetails, wie Leistung und Kilometerstand und Ausstattungsmerkmale, wie elektrisch einstellbare Vordersitze und schlüsselloser Komfortzugang.

Zudem ist der derzeitige Standort und damit möglicher Abholort des Fahrzeugs ersichtlich. Eine Lieferung in gesamt Deutschland ist für 99 € möglich.

Weiter geht es mit der Registrierung, um ein Benutzerkonto auf der Homepage von ViveLaCar zu erhalten und anschließend kann die Buchung des Auto Abos abgeschlossen werden.

Das jeweils gebuchte Fahrzeug darf neben Deutschland nur den geographischen Grenzen Europas (hierzu zählt auch der europäische Teil der Türkei), dem asiatischen Teil der Türkei, sowie den außereuropäischen Gebieten, die zum Geltungsbereich der Europäischen Union gehören gefahren werden.

Zudem ist der derzeitige Standort und damit möglicher Abholort des Fahrzeugs ersichtlich. Eine Lieferung ist in ganz Deutschlang möglich.

Kosten eines ViveLaCar Auto Abos

Die Kaution bei allen Autos beträgt 1 Abo-Rate und die Startgebühr ist kostenlos (statt bisher 299 €). Im monatlichen Preis inbegriffen sind Zulassung und Kfz-Steuer, Werkstattkosten und saisonale Bereifung, Haftpflicht- und Vollkaskoversicherung mit 1000 Euro Selbstbeteiligung, Fahrzeuggarantie, und Umweltplakette.

Also alles, außer die Tankkosten.

ViveLaCar bietet einen Zustell-Service in ganz Deutschland an.

Die Kosten dafür variieren je nach Angebot, das gerade dafür aktuell ist. Teilweise jedoch zu sehr günstigen Tarifen, wo du bestimmt nicht lange überlegen wirst, ob du dein neues Gefährt abholst oder liefern lässt.

Wenn du bei Vertragsende eine Abholung benötigst, setze dich 10 Werktage vor der Fahrzeugrückgabe mit dem Service-Team von ViveLaCar in Verbindung.

Die Gebühr für die einzelnen Kilometer-Pakete (XS, S, M, L, XL, XXL) variiert von Fahrzeug zu Fahrzeug, je nach Klasse und Ausstattung. Das gewählte Paket ist immer ein monatlicher Fixpreis und Mehrkilometer werden individuell alle 4 Wochen abgerechnet. Der Kostenpunkt pro Mehrkilometer variiert zwischen den Fahrzeugen und sinkt mit steigender KM-Paketgröße.

Solltest du einmal weniger Kilometer zurücklegen, als im Paket inkludiert sind, werden diese Minderkilometer für das nächste Monat gutgeschrieben, es geht also nichts verloren.

Laufzeitende und Kündigung eines ViveLaCar Auto Abos

ViveLaCar bietet die Möglichkeit unter der Einhaltung einer 3-monatigen Kündigungsfrist jederzeit deinen Auto Abo Vertrag schriftlich zu kündigen.

Somit bist du flexibel, wenn sich mal die Lebenssituation ändern sollte und du kein Auto mehr benötigst oder auf eine andere Kategorie umsteigen möchtest.

Im Gegensatz zum Leasing hast Du bei ViveLaCar keine feste und vorgegebene Vertragslaufzeit. Wer eine Abholung des Fahrzeugs zu Abo-Ende wünscht, kann das mindestens 10 Werktage vor dem Rückgabetermin bekanntgeben und bekommt dann ein entsprechendes Angebot.

Möchtest du es danach noch beibehalten, kannst du diesen Wunsch bekanntgeben und das Unternehmen ist bemüht, dir ein gleichwertiges Fahrzeug zur Verfügung zu stellen, wozu du aber im Voraus noch zustimmen musst.

Es kann sein, dass sich die Abo-Kosten dann geändert haben und angepasst werden.

Fakten und Daten zu VivaLaCar

ViveLaCar ist ein deutsches Start-up Unternehmen mit Hauptfirmensitz in Stuttgart, das seit April 2019 besteht.

Die Firma bot die weltweit erste Abo-Plattform für junge Gebrauchtfahrzeuge und Neuwagen von Marken-Vertragshändlern zum flexiblen Abonnement an.

Dieses smarte und innovative Konzept hat sich seither stetig weiterentwickelt und die internationale Ausbreitung geht voran. Aus einer Handvoll Mitarbeitenden wurden mittlerweile über 50 Personen, die im Unternehmen tätig sind und die Firma ist in bereits drei Ländern, nämlich Deutschland, Österreich und der Schweiz vertreten.

Das liegt auch daran, dass sich Angebot und Nachfrage stark vergrößert haben. Der Expansionskurs von ViveLaCar wird stetig fortgesetzt.

Das Engagement liegt stark auf ausgefeilten IT-Lösungen, Customer Care und ansprechendem Marketing, um kundenoptimierte Plattformen bieten zu können.

Diese setzen sich teilweise auch aus White-Label und Co-Branded-Lösungen mit den Marken Hyundai, Renault, BMW und MINI zusammen.

Besonderheiten bei ViveLaCar Auto Abos

Geeignet ist ein Auto-Abo für jeden, der mit seinem Auto mobil und flexibel sein möchte, jedoch ein Fahrzeug weder kaufen, leasen, mieten, finanzieren oder sharen möchte.

Hier bist du bei ViveLaCar genau richtig, denn mit nur drei Monaten Kündigungsfrist kommst du aus dem abgeschlossenen Vertrag schnell wieder heraus. Ganz besonders praxisorientiert ist auch die Möglichkeit, das gebuchte Kilometer-Paket monatlich kostenlos anzupassen und in eine andere Kategorie zu wechseln.

Beispielsweise von S zu M, was bedeutet, dass du dann statt 500 km 800 km pro Monat zum Fixpreis zurücklegen kannst. Im umgekehrten Fall, also wenn du die gebuchten Kilometer nicht aufbrauchst, werden diese Minderkilometer im Folgemonat als Kilometerguthaben angerechnet.

Du verlierst also keine nicht gefahrenen Strecken.

Nach dem Motto “You get what you see” handelt es sich bei den von ViveLaCar auf der Homepage gezeigten Fotos der Autos um explizit das Fahrzeug, das dir nach der Bestellung auch im Abo zur Verfügung gestellt wird.

ViveLaCar hat eine sehr große und attraktive Auswahl und bietet immer wieder Aktionen, wie den “Deal des Tages” oder Aktionen zur günstigeren Auslieferung der Fahrzeuge an.

Unser Fazit zum ViveLaCar Auto Abo

ViveLaCar ist ein innovatives Unternehmen, das mit sämtlichen Partnern kooperiert und eine große Auswahl an Autos zum monatlichen Abo-Fixpreis auf seiner gut strukturierten Homepage anbietet.

Die Modelle sind schnell verfügbar und werden exakt, wie auf den Fotos und der Fahrzeugbeschreibung dargestellt übergeben.

Es handelt sich bei den Abo Autos um Neu- und Gebrauchtwagen bis zu einem Alter von 2 Jahren oder mit maximal 25.000 km Laufleistung.

Es findet bestimmt jeder sein geeignetes Fahrzeug, da die Auswahl und Kategorien umfangreich und übersichtlich sind. Eine sehr gute Alternative zum Leasing für Personen, die an einem Fahrzeug zum Fixpreis über einen Zeitraum zwischen 3 und 36 Monaten interessiert sind.

Mehr

Bewertungen

Andere Anbieter haben bessere Konditionen und ein kundenfreundlicheres Auftreten.

Rated 2,0 out of 5
27. März 2023

Hatte mir im Februar 2022 für ca. 6 Monate ein Autoabo abgeschlossen. Nach Vertragsabschluss wurde erstaunlich schnell die Kreditkarte mit der Kaution belastet. Danach kam es dann mal zur Übergabe. Nachdem ein Übergabe Termin sowie eine Uhrzeit abgesprochen war, habe ich am besagten Tag vergeblich auf das Auto oder eine Rückmeldung gewartet. Irgendwann wurde ich vom Autoüberführer angerufen und es wurde mitgeteilt, dass sich die Auslieferung wegen eines Staus verzögern würde. Die Verzögerung von mehreren Stunden ist mir bereits selber aufgefallen! Ich hätte allerdings eine Anruf früher erwartet, da ich abends einen Termin hatte. Daher wollte ich den Termin verschieben. Hier wurde mir mitgeteilt, dass dies nicht möglich sei. Daher musste ich meinen Termin verschieben und warten. Gegen 1930h war es dann im März 2022 soweit. Pünktlich zur Nachtdämmerung wurde mir unter einer Straßen -Laterne das Fahrzeug übergeben. Um 1949h hatte ich dann eine Mail an Vive La Car gesendet und mittgeteilt, dass aufgrund der schlechten Lichtverhältnisse ich morgens bei Tageslicht den Wagen nochmals genau betrachten, um evtl. Mängel zeitnah Rückmeldung würde. Und in der Tat, es sind mir noch Dellen an der Felge aufgefallen. Dieses wurde mit Lichtbildern gemeldet. Als Antwort wurde mitgeteilt, dass ich die Stelle reinigen sollte und erneute Bilder senden soll. Fein wäre es gewesen, ein sauberes Auto zu erhalten! Das Fahrzeugabo endete im November 2022 und anderen als bei Vertragsbeginn, wurde die hinterlegte Kaution im Februar 2023 zurückgezahlt obwohl bereits bei der Abgabe das Fahrzeug in einem guten Zustand war, was mir auch schriftlich so bestätigt wurde. Die Finanzbuchhaltung ist dort eine absolute Katastrophe und der dortigen Finanzassistenin ist Kundenfreundlichkeit ein absolutes Fremdwort!!!! Alleine deswegen nie wieder. Andere Anbieter haben bessere Konditionen und ein kundenfreundlicheres Auftreten.

Max S